Packitch

Einloggen

Eingeloggt bleiben

Anmelden

Was ist Packitch?

Bei Packitch handelt es sich um ein simples Zahlenspiel. Jeder Spieler startet mit einem Konto von 1000 Punkten. Um am Markt teilzunehmen, muss ein Spieler seine Punkte in Pakete umwandeln, die Spielwährung bei Packitch.

Pakete, über die der Spieler verfügt, können jederzeit in Punkte umgewandelt werden, die seinem Konto gutgeschrieben werden. Und um den eigenen Punktestand zu erhöhen müssen neue Pakete geholt werden, die in Punkte umgewandelt werden können.

Diese Pakete beschafft man sich aus dem Markt von anderen Spielern. Man stielt sie.

Dazu gibt es jedoch 3 Regeln:

  1. Ein Paket kann von einem anderen Spieler nur dann genommen werden, wenn man mindestens ein Paket des selben Wertes hat.
    Beispiel: Spieler A hat 3 Pakete offen mit den Werten 200, 400 und 1000. Spieler B hat 4 Pakete offen, davon dreimal 1500 und einmal 2000. Spieler A wäre es in diesem Fall nicht möglich ein Paket von Spieler B zu nehmen, da er kein Paket offen hat, dass den Paketen von Spieler B gleicht.
  2. Ein Paket kann von einem anderen Spieler nur dann genommen werden, wenn es sich vom Wert her um das niedrigste oder einem der niedrigsten Pakete des anderen Spielers handelt.
    Beispiel: Spieler A hat 5 Pakete, davon einmal 100, zweimal 200, einmal 400 und einmal 500. Spieler B hat 3 Pakete, jeweils mit den Werten 400, 500 und 1000. In diesem Fall könnte sich Spieler A von Spieler B nur das Paket mit dem Wert 400 nehmen, da es vom Wert her das niedrigste Paket von Spieler B ist und als Paket ebenfalls bei Spieler A vorhanden ist.
  3. Man kann nur Pakete von Spielern nehmen, deren Paketanzahl der eigenen entspricht.
    Beispiel: Spieler A hat 2 offene Pakete, 400 und 500. Spieler B hat 3 Pakete, 200, 400 und 500. Obwohl Spieler B ein Paket mit dem Wert 400 offen hat, welches dem niedrigsten Paketewert von Spieler A entspricht, kann Spieler B sich aufgrund der ungleichen Anzahl das Paket nicht nehmen.